Billige Apotheken
medikamente
Nur hochwertige
Produkte!
Bester
Preis
Arbeitsstunden 09:00 - 17:00
Deutschland:
Deutschland Gebührenfrei:

Kann man Viagra legal und ohne Rezept in Deutschland online kaufen?

Der Prozess des legalen Kaufs von Viagra ohne Rezept 

Eins schon mal vorweg: wer in Deutschland Viagra ohne Rezept legal kaufen will, der wird definitiv eine Enttäuschung erleben. Es ist sicher das beste Arzneimittel gegen die erektile Dysfunktion. Diese Tabletten, sowie auch die Generika, sind in der gesamten EU verschreibungspflichtig. So will man sichergehen, dass ein Arzt vorher Ihre Gesundheit gründlich gecheckt hat und das Medikament für Sie geeignet ist. Sie können entsprechende Präparate also nicht einfach in der Apotheke kaufen. 

Dennoch gibt es eine Möglichkeit, Ihre Potenzstörung selbstständig von zuhause aus zu behandeln. Sie können nämlich in verschiedenen Online-Shops solche Produkte sicher, legal und ohne Rezept bestellen. Sowohl das Original als auch die Generika sind erhältlich.

In einigen Online-Shops müssen Sie, bevor Sie Ihre Bestellung tätigen können, einen kurzen Fragebogen ausfüllen, der Aufschluss darüber geben soll, ob das gewünschte Präparat etwas für Sie ist. Ist dies der Fall, können Sie Ihren Einkauf abschließen und ganz entspannt abwarten, bis das Paket ankommt. Medikamente werden in der Regel innerhalb von wenigen Tagen geliefert. Dabei brauchen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihre Nachbarn sofort sehen, was Sie bestellt haben, denn alles wird diskret verpackt.

Online-Shops sind also eine echte Alternative, wenn Sie den Gang zum Hausarzt scheuen, um sich dort einen Rezeptschein ausstellen zu lassen.

Zahlungsoptionen beim kaufen von rezeptfreiem Viagra in Deutschland

Beim Kaufen von rezeptfreiem Viagra in Deutschland kommt es auch darauf an, wie man es bezahlen kann. Auch heutzutage hat nicht jeder eine Kreditkarte und da ist es umso wichtiger, dass verschiedene Zahlungsmittel angeboten werden.

Bei der Online-Bestellung von Potenzmitteln ist also nicht nur wichtig, dass diese günstig sind und schnell und zuverlässig versandt werden, unabhängig davon, ob Sie in Hamburg, Berlin oder sonst wo wohnen, sondern auch, dass die richtige Zahlungsoption für Sie dabei ist. Die Bezahlung mit diversen Kreditkarten ist bei den meisten Online-Anbietern kein Problem. Auch eine Zahlung per PayPal ist im Allgemeinen bei seriösen Online-Apotheken möglich. Die Nutzungsrichtlinien des Zahlungsanbieters besagen jedoch, dass der jeweilige Anbieter von verschreibungspflichtigen Medikamenten dafür eine spezielle Erlaubnis von PayPal braucht. Ist dem nicht so, ist das Zahlen verschreibungspflichtiger Arzneien damit ausgeschlossen. Das Ordern auf Rechnung nicht möglich.

Gesundheitsrisiken bei Potenzmitteln ohne Arztrezept

Natürlich bergen Therapeutika zur Behandlung bei Impotenz für Männer immer gewisse Gesundheitsrisiken. In Polen ist es trotzdem kein Schwierigkeit, derlei ohne Verschreibung zu erwerben. Umfangreiche Informationskampagnen machen es angeblich möglich, denn potenzielle Käufer können sich im Vorfeld genau über das Mittel und eventuelle Nebenwirkungen informieren.

Trotzdem ist bei den nachgemachten Produkten aus Polen Vorsicht geboten, denn sie haben oft eine minderwertige Qualität und können Ihre gesundheitliche Konstitution beeinträchtigen.

Beim Preisvergleich werden Sie feststellen, dass Viagra Generika zu wesentlich geringeren Kosten zu bekommen sind als das Original-Produkt. Dies liegt aber keinesfalls daran, dass diese Produkte schlechter sind. Bei zu niedrigen Preisen sollten Sie allerdings hellhörig werden, denn dann handelt es sich oft um Fälschungen mit mangelhafter Qualität.

Medizinischen Hinweise zur Verschreibung von rezeptpflichtigem Viagra online

Viagra ist in vielen Shops auch online rezeptpflichtig. Das heißt, Sie müssen ein Rezept vom Doktor holen. Damit können Sie dann in einer Apotheke vorbei gehen und sich die Pillen abholen oder Sie schicken es zu einer Online-Apotheke.

Dasselbe gilt für Viagra Generika. Es gibt aber Online-Apotheken, die Ihnen ein Online-Rezept geben können. Wenn Sie vorhaben, derartige Pillen zu bestellen, sollten Sie die beigefügte Informationen sorgfältig durchlesen und auch die Fragen gewissenhaft beantworten. Nur so können Sie das Risiko für unerwünschte Begleitsymptome stark senken.

Potenzsteigernde Medikamente sind, ebenso wie viele andere, in unterschiedlichen Dosierungen auf dem Markt. Die gängige Stärke für Anfänger ist 50mg. Wenn Sie bemerken, dass diese zu hoch ist, können Sie auf 25mg hinunter gehen. Sie können aber auch auf 100mg erhöhen, wenn Sie mehr Wirkung wünschen. Um die perfekte Dosierung für sich herauszufinden, sollten Sie den Beipackzettel sorgfältig lesen und die angegebene Höchstdosis nie überschreiten. Für Frauen sind potenzsteigernde Mittel nicht zugelassen.

Es ist ideal, wenn Sie, vor dem Einnehmen von Remedia zur Potenzförderung, einen Experten aufsuchen. Nur so kann die Diagnose der erektilen Dysfunktion abgesichert werden. Derartige Mittel dürfen nur eingenommen werden, wenn Sie wirklich unter der Erkrankung leiden. Sie sind nicht zum Experimentieren gedacht. Der Rat eines Mediziners ist auch angebracht, da es durch die Kombination zweier verschiedener Präparate zu Wechselwirkungen kommen kann.

Hier bekommen Sie Viagra Generika 100mg rezeptfrei

Dass in Deutschland Viagra nicht rezeptfrei ist, wurde bereits erwähnt. Das gilt übrigens auch für seine Generika. Die Frage ist also: „Wo bekommt man Viagra Generika 100mg rezeptfrei?“ Die Antwort ist: im Ausland.

Folgende Länder bieten Viagra und generische Präparate legal zum Kauf an:

  • England (Viagra Connect OTC kann man dort seit 2018 erhalten)
  • Tschechien
  • Schweiz
  • Frankreich
  • Niederlande
  • Polen

In welchen Ländern davon Sie bestellen, bleibt Ihnen überlassen. Dies liegt an der Patientenmobilitätsrichtlinie der EU. Diese besagt, dass es jedem Menschen in der EU frei steht, zu entscheiden, in welchem EU-Land er sich behandeln lassen möchte.

Das heißt also, Sie können sich zum Beispiel in Holland völlig legal Potenzmittel kaufen.

Online-Rezept für verschreibungspflichtige ED-Tabletten

Da Viagra verschreibungspflichtig ist, geht es oft nicht ganz ohne Rezept. Um das Rezept zu bekommen, müssen Sie allerdings nicht zu Ihrem Hausarzt gehen. Es gibt stattdessen auch Online-Apotheken, die Ihnen ein Online-Rezept ausstellen, wenn Sie beispielsweise einen Video-Anruf mit medizinischem Fachpersonal führen. Dabei werden Ihnen Fragen gestellt, anhand derer das richtige Medikament und die richtige Dosierung für Sie gefunden werden kann.

Ähnliche Produkte als rezeptfreie Alternativen zu Viagra

Es gibt einige rezeptfreie Alternativen zu Viagra, die dieselbe Wirkung haben und einen adäquaten Ersatz darstellen, wie z. B. Cialis und Levitra. Wenn Sie sich dazu in einem einschlägigen Forum schlau machen, werden Sie erkennen, dass es auch einige natürliche Mittel gibt, die die Potenz steigern können. Diese sind beispielsweise:

  • Yohimbin (die Rinde des afrikanischen Yohimbe-Baums; wurde schon bei den alten Ägyptern eingesetzt)
  • Ginko regt die Durchblutung aller Organe an
  • Gelée Royale (ein Extrakt, welcher von Bienen produziert wird) gilt als Aphrodisiakum
  • Haselnüsse und Mandeln
  • Meeresfrüchte
  • Basilikum
  • Sellerie

Sie sind eine gute Option, um doch etwas ähnliches wie Viagra rezeptfrei zu bekommen.



Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verstanden!